Konzept

 Wir sind ein Verein, welcher zuerst eigene Projekte für Mensch, Tier und Natur umsetzt. Zu Beginn in der Region Basel, dann in der ganzen Schweiz. Ebenso wollen wir mit anderen, von uns geprüften gemeinnützigen Organisationen und Stiftungen, Synergien nutzen, um gemeinsame Projekte zu lancieren.

Sobald wir einige Projekte lanciert haben und das Interesse an Planetbook steigt, ist es das Ziel eine Non-Profit-Stiftung mit Sitz in der Schweiz zu gründen.

Ziel von Planetbook ist es dann, Projekte für Mensch, Tier und Natur auf der ganzen Welt medial vorzustellen und diese u.a. auf Planetbook.org zu präsentieren. Ebenso können Firmen, welche etwas Gutes für unseren Planeten bewirken wollen, ihre Projekte auf Planetbook gegen Gebühr aufschalten.

Zudem wollen wir auch 3 Untergruppen bei der Kategorie Mensch dazu nehmen: Sporttalente, Musiktalente und Kunsttalente. Diese Talente werden ebenso medial präsentiert, um mögliche Gönner zu gewinnen.

Auf der Homepage gibt es zukünftig ein Suchsystem, wo die Gönner nach Ihren Interessen filtern können. Dabei ist es möglich in verschiedenen Themenbereichen oder nach geografischer Lage zu suchen.

Bei uns fliessen 90 % der Spenden direkt in das Projekt. Bei gewissen Projekten gibt es für die Spende einen Gegenwert. 

Es werden keine Projekte mit politischen oder religiösen Inhalten oder aus Kriegsregionen unterstützt bzw. umgesetzt. 

 

Wir wollen möglichst viele Persönlichkeiten aus Sport, Musik und zum Beispiel TV für unsere Organisation gewinnen. Diese sollen sich an Projekte aktiv beteiligen, um so eine grosse Reichweite zu erreichen.

  • Für unseren Planeten
     

  • Gemeinsam positiv verändern
     

  • Das GUTE zusammenführen 
     

  • Viele Tropfen helfen doch etwas!

Einzigartig! & Zukunftsideen

Positive Projekte für unseren Planeten sind auf Planetbook aufgelistet und nach Themenbereichen einfach zu finden. 

Planetbook hat Ihren Sitz in der Schweiz und geniesst weltweit einen vertrauenswürdigen Ruf. 

Ganze 90 % fliessen direkt in das ausgewählte Projekt ein. Die restlichen 10 % verteilen sich auf die administrativen Kosten.

Mittelfristig wollen wir mit Stiftungen aus der ganzen Welt zusammen arbeiten, um Synergien zu nutzen. Diese geprüften Stiftungen werden auf Planetbook aufgelistet.

Gönner werden mittels neuester Informations-Kanäle laufend über den Stand Ihres Projektes informiert.

Das Ziel ist damit Projekte von Planetbook auch auf Youtube und im Fernsehen ausgestrahlt werden. Diese Kombination zwischen Internet und TV ermöglicht eine grosse Reichweite an Zuschauern.

Bei Naturkatastrophen gehen wir an den Ort des Geschehens und stellen die Organisationen vor, welche sich vor Ort, für unseren Planeten bemühen. 

Haben Sie Fragen:

+41 79 659 1225

Besuchen Sie uns: 

Laufenstrasse 15  |  CH-4226 Breitenbach